Veranstaltungshinweis: Charakterisierung digitaler Kamerasysteme nach EMVA 1288

Charakterisierung digitaler Kamerasysteme nach EMVA 1288, 06.12.-07.12.2016, Taufkirchen
Charakterisierung digitaler Kamerasysteme nach EMVA 1288, 06.12.-07.12.2016, Taufkirchen

Charakterisierung digitaler Kamerasysteme nach EMVA 1288

 

Referent: Prof. Dr. Bernd Jähne (HCI, Universität Heidelberg) Vorsitzender des Standardisierungskomitees für EMVA 1288

Kennen Sie das? Sie wollen Kameras vergleichen und objektiv herausfinden, welche von beiden für ihre Applikation am besten geeignet ist. Leider sind die Datenblätter völlig inkompatibel, so dass Ihnen nichts anderes übrig bleibt die Kameras mühsam selber untersuchen zu müssen. Dieses gravierende Manko hat die Europäische Maschine Vision Industrie erkannt und über den EMVA-Verband den EMVA 1288 Standard initiiert. Dieser ist inzwischen weltweit etabliert, weil er es leicht macht, Kameras und Bildsensoren objektiv vergleichend zu bewerten, und sich als unverzichtbares Hilfsmittel erwiesen hat, um die Entwicklungszyklen für Sensoren und Kameras zu beschleunigen und die Qualität zu optimieren. Der EMVA 1288 Standard betrachtet die Kamera ohne Optik und führt objektive Kriterien für die Beurteilung der Empfindlichkeit, des Rauschens, der spektralen Charakteristik, des Dunkelstroms, der Homogenität des Sensors und bei der Charakterisierung defekter Pixel. Der EMVA 1288 Standard umfasst Flächen- als auch Zeilenkameras, monochrome und Farbsensoren. Die neue Release 3.1 wurde im September 2016  verabschiedet. In dem Seminar wird auf diese aktuelle Version ausführlich eingegangen, viele praktische Messbeispiele diskutiert und ein Ausblick auf die Weiterentwicklung des Standards gegeben. 

Detaillierte Informationen zu diesem Seminar finden Sie hier.


Trainingsziele

Ziel des Seminars ist es, Anwendern des EMVA 1288 Standard das Wissen zu vermitteln, die Messergebnisse zu verstehen und die Ursachen von Abweichungen von den Idealkurven herauszufinden. Anhand von zahlreichen Fallbeispielen (gerne auch von den Teilnehmern eingebrachte) werden alle Messkurven des Standards besprochen und typische Problemfälle diskutiert. 

Sprache und Kursmaterial
Der Kurs wird in englischer Sprache gegeben. Die Teilnehmer können wählen, zwischen Kursunterlagen in englischer oder deutscher Sprache.

Tag 1 Grundkurs EMVA 1288
Tag 2 Aufbaukurs EMVA 1288
Grund- und Aufbaukurs können auch getrennt gebucht werden.

Kosten
700,00 € zzgl. MwSt. pro Tag oder 1.350,00 € für 2 Tage.
Bei Buchung beider Seminartage gewähren wir für EMVA Mitglieder einen Rabatt von 100,00 € und für Universitäten einen Rabatt von 200,00 €.

Termin und Ort
06. Dezember- 10:00 bis 17:00 Uhr
07. Dezember - 09:00 bis 16:00 Uhr
FRAMOS Office Taufkirchen
Mehlbeerenstr. 2, 4. OG, 82024 Taufkirchen


FRAMOS bittet Sie, sich bei Interesse so schnell wie möglich, spätestens aber bis 24. November 2016 verbindlich für das Seminar anzumelden.

FRAMOS freut sich auf Ihre Anmeldung! 


Quelle:
 www.framos.de/news-events/seminartermine