GIT-Automatisierungsforum SPS/IPC/Drives 2007 Nürnberg

Am Dienstag, 27.11.2007 fand unter bewährter Moderation von Frau Gabriele Jansen, Chefredakteurin der INSPECT, die Sektion Bildverarbeitung & Vision Sensoren statt.


Gabriele Jansen

Die wichtigste Messe für die Automatisierungsbranche, die SPS/IPC/DRIVES 2007 verzeichnete in diesem Jahr erneut einen großen Erfolg. 
Die 1.321 Aussteller zogen ein erstes, überaus positives Resümee: 
Auf der SPS/IPC/DRIVES findet der Austausch zwischen Herstellern und Anwendern auf einem ausgesprochen hohen fachlichen Niveau statt. Über 45.900 Besucher kamen vom 27. - 29. November zur SPS/IPC/DRIVES 2007 nach Nürnberg. 

Fachinformationen über das Standgeschehen hinaus boten zwei Foren in den Messehallen und ein begleitender Kongress. Chefredakteurin Gabriele Jansen moderierte sehr gekonnt die „Bildverarbeitung & Vision Sensoren“
Programm:
 
13:00     3D on a Chip Vision Sensor
                ifm / Mike Gonschior
 
13:30     ZFX Vision Sensor – die neue Dimension der Benutzerführung
                Omron Electronics / Ralf Lattuch
 
14:00     3D-Kameras – effiziente Lösung in der industriellen Bildverarbeitung
                Sick / Ralf Brachtendorf
 
14:30     Anwendung von konturbasierten Vision Sensoren in der Automation
                Baumer / Dr. Peter Daniel           

 
3D on a chip Vision Sensor - Mike Gonschior - ifm electronic GmbH 071127_01_gonschior_ifm.pdf

3D on a chip Vision Sensor

Mike Gonschior - ifm electronic GmbH

Inhalt:
- Vision Sensoren in der Automatisierung
- Das Pmd3D System
- Ausblick in die Applikationsfelder für 3D Systeme

 
New Dimension of User Guidance - Touch, Connect & Go - Ralf Lattuch - OMRON ELECTRONICS GmbH 071127_02_lattuch_omron.pdf

New Dimension of User Guidance - Touch, Connect & Go

Ralf Lattuch - OMRON ELECTRONICS GmbH

Inhalt:
- New dimension of user guidance
- Keep the complexity away
- One sensor fits all
- High performance with an easy touch
Effiziente Lösungen in der industriellen Bildverarbeitung - Ralf Brachtendorf - SICK 071127_03_brachtendorf_sick.pdf

Effiziente Lösungen in der industriellen Bildverarbeitung

Ralf Brachtendorf - SICK

Inhalt:
- Die Bildverarbeitungsprodukte von SICK
- Wann macht der Einsatz von 3D-Kameras Sinn?
- Applikationsbeispiele
- 3D-Bildverarbeitung mit Laser-Triangulation
- Funktionselemente eines 3D-Kamerasystems, 3D-Smart Camera Systems
- Multiscan - Weltweit patentierte Technologie, Vorteile in der Effizienz
- Eine kleine Auswahlhilfe
- Und wenn keine Kamera passt? OEM-Lösungen!

Vortrag noch nicht vorhanden
Peter Daniel