Sensor+Test 2011 Nürnberg

Sensor+Test, 07.06.-09.06.2011, Nürnberg
Messtechnik-Messe SENSOR+TEST 2011
 

Die SENSOR+TEST ist das weltweit führende Forum für Sensorik, Mess- und Prüftechnik.

 

Die SENSOR+TEST hat in diesem Jahr ihre Stellung als wichtigste Leitmesse im Bereich der Sensorik, Mess- und Prüftechnik einmal mehr eindrucksvoll unterstrichen. Insgesamt 577 Aussteller – und damit 13 % mehr als im Vorjahr – präsentierten auf über 19.000 m² ihre neuesten Produkte und Entwicklungen. Etwa 8.000 Fachbesucher (plus 10 %) nutzten an den drei Messetagen die Gelegenheit zu einem intensiven „Innovationsdialog“ mit den Anbietern.

Quelle: www.sensor-test.de

Die parallel zur Ausstellung stattfindenden SENSOR+TEST Kongresse (SENSOR 2011, OPTO 2011 und IRS² 2011) bereicherten die Veranstaltung mit wissenschaftlichen Grundlagen und Ausblicken in die Zukunft der Branche.

MAZeT GmbH - Thementage

Die MAZeT GmbH zeigte am Stand 328 in Halle 7 neueste Entwicklungen für Applikationen mit Farb- und Spektralsensoren der JENCOLOR-Produktfamilie.

Zu den vorgestellten Innovationen gehören das Handheld "colorStriker" der Firma Mathai, für das MAZeT die komplette Hardware liefert, sowie der Prototyp eines mobilen fluidischen Messplatzes, den MAZeT in Kooperation mit der Fachhochschule Jena entwickelte. Weitere Neuheiten sind Highres-Evaluation-Kits, die dem Kunden einen schnellen Einstieg in einfache Aufgaben der Farb- und Spektralmesstechnik ermöglichen.

SENSOR+TEST Kongresse 2011

Die drei internationalen Tagungen SENSOR, OPTO und IRS² boten wieder einen umfassenden Überblick über den Stand der wissenschaftlichen Forschung und Entwicklung in den Bereichen Sensorik, optische Messmethoden und Infrarotmesstechnik. An den drei Sitzungstagen wurden insgesamt rund 230 Vorträge und Poster angeboten.

Dazu Prof. Lerch: „Die wissenschaftlichen Kongresse zur SENSOR+TEST haben sich mittlerweile als fester Bestandteil der internationalen Messtechnik-Tagungsszene etabliert. Sie konnten in einer Zeit, in der andere Veranstaltungen unter abnehmenden Teilnehmerzahlen leiden, sogar noch ausgebaut werden. So hat der SENSOR Kongress in diesem Jahr erstmals vier parallele Sitzungen aufzuweisen statt wie bisher drei. Die Themen reichen von Sensorgrundprinzipien bis zu neuartigen Fertigungsmethoden. Die Tagungen sind sowohl für Entwickler von Sensoren als auch für Anwender aus dem Bereich Automatisierungstechnik von Interesse.“

 
Spectral Imaging Skin Probe for Chronic Wounds Therapy Evaluation - Dipl.-Ing. (FH) Florian Erfurth - GMBU e.V. 110609_01_erfurth_gmbu.pdf

Spectral Imaging Skin Probe for Chronic Wounds Therapy Evaluation


Dipl.-Ing. Florian Erfurth - GMBU e.V.

Inhalt:
  • GMBU e.V.
  • Innovation of the hyperspectral probe
  • Technical implementation –two branches
  • Hand piece with micro optics
  • Laboratory study –reproducibility
  • Clinical survey –Results
  • Future Trends and alternative applications