10. Jenaer Technologietag - JeTT Jena

10. Jenaer Technologietag - JeTT, 11.11.2013, Jena
10. Jenaer Technologietag - JeTT, 11.11.2013, Jena

Tagungsthema

Mobilität in der optischen Messtechnik und Medizintechnik

Mobilität ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Mobil sein bedeutet einerseits die humane Mobilität aber andererseits auch immer stärker, dass Geräte und Techniken mobil sind, dass Ergebnisse vor Ort generiert, ausgewertet und angewendet werden und dass dies durch Vernetzung an nahezu jedem Ort der Erde geschehen kann. Der Jenaer Technologietag JeTT 2013 widmet sich daher diesem Thema der Mobilität und zwar auf den regionalen und miteinander vernetzten Schwerpunktgebieten optische Messtechnik und Medizintechnik. Dabei geht es den Veranstaltern darum, das aktuelle und zukünftige Potential neuer Technologien wissenschaftlich und wirtschaftlich darzustellen. Von maximaler Mobilität der optischen Messtechnik in der Raumfahrt im Keynotevortrag von Dr. Rolf Hartmann, Jena-Optronik GmbH Jena spannt sich der Bogen über mobile Lasermessgeräte zur Geschwindigkeitsmessung von bewegten Objekten, Highspeed optische 3D-Messtechnik, mobile JENCOLOR Farb- und Hyperspektralmessungen, mobile optische Form-, Farb- und Spektralmesstechnik mit Smartphones und Smartpads bis hin zu dermatologischen Ganzkörperscannern zur Hautkrebsvorsoge, Life Science Monitoring mit optischen Mikrosystemen und schließlich Identifikation von Bakterien mit JENCOLOR Spektralsensoren. Mobile Medizintechnik für den Einsatz zur verbesserten und effizienteren Diagnostik und Therapie unter Einsatz moderner IT-Vernetzungsstrukturen wird das Thema des Keynotevortrages sein, der von Dr. Michael Dahlweid, einem Experten der GE Healthcare, USA, gehalten wird. Vorträge zum Wert, der klinischen Bedeutung und Notwendigkeit mobiler Medizintechnik sowie Anwendungen in der Kardiologie und der inneren Medizin zeigen punktuell den Stand bzw. das Potential dieser Technologie auf. Abgerundet wird das Ganze durch die Präsentation der Entwicklung und Anwendung patientennaher Labordiagnostik (Point-of-Care-Testing), die eine besondere Bedeutung auch für die unterversorgte Dritte Welt Länder hat. Smartphones und Tablet-PCs sind für Kunden schon ganz normale Shoppinghelfer – beim Kauf selbst sowie bei der Informationsbeschaffung. Doch wie sehen die mobilen Gadgets der Zukunft für die optische Messtechnik und die Medizintechnik aus? Auch dieser Frage gehen wir in den beiden Schwerpunktthemen nach und zeigen bereits aktuelle und auch zukünftige Anwendungsgebiete und deren Marktpotentiale auf. Die Zukunft ist mobil und vernetzt – der JeTT 2013 zeigt dies punktuell für Schwerpunktgebiete optische Messtechnik und Medizintechnik und lädt Sie herzlich ein, sich daran zu beteiligen, Ihre Vorstellungen in den Diskussionen vorzutragen oder einfach nur Ideen für Ihre eigene zukünftige Tätigkeit auf diesem Gebiet zu entwickeln.

Tagungsprogramm

8:30 Uhr Eröffnung der Firmenausstellung, Wilfried Röpke, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Jena mbH im Namen der Träger

9:00 Uhr Grußworte

Optische mobile Messtechnik/Medizintechnik

9:30 Uhr Keynote-Vorträge:
"Mobile Health: State of the Art and Future Outlook"
Dr. Michael Dahlweid, General Electric Company Healthcare, USA

"Raumfahrttechnik aus Jena"
Dr. Rolf Hartmann, Jena-Optronik GmbH, Jena

11:00 Uhr Ausstellungsbesichtigung und Pause

11:40 Uhr "Mobile Lasermessgeräte zur Geschwindigkeitsmessung von bewegten Objekten"
Dipl.-Ing. Wolfgang Seidel, Jenoptik AG, Jena

12:00 Uhr "High-Speed 3D-Messtechnik mit mikroskopischen Arrayprojektoren"
Dr. Gunther Notni, Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF, Jena

12:20 Uhr "JENCOLOR-Sensoren für mobile Farb- und Hyperspektral-Messungen in Medizin, Umwelt & Qualitätskontrolle"
Dr. Fred Grunert, MAZeT GmbH, Jena

12:40 Uhr "Miniaturisiertes SiPM-Array für die Mikro-Analytik"
Prof. Dr. Karl-Heinz Feller, M.Sc. Johannes Ott, Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena

13:00 Uhr Ausstellungsbesichtigung und Mittagspause

14:00 Uhr "Mobile optische Form-, Farb- und Spektral-Messtechnik mit Smartphones und Smartpads"
Prof. Dr. Dietrich Hofmann, Technologie- und Innovationspark Jena GmbH/SpectroNet, Jena

14:20 Uhr "Dermatologischer Ganzkörperscanner als Assistenzsystem für Hautkrebsvorsorge"
Dr. Dirk Berndt, Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Magdeburg

14:40 Uhr "Life Science Monitoring mit optischen Mikrosystemen"
Dr. Olaf Brodersen, Dr. Thomas Ortlepp, Forschungsinstitut für Mikrosensorik und Photovoltaik GmbH, Erfurt

15:00 Uhr "Identifikation von Bakterien mit JENCOLOR Spektral Sensoren"
Dipl.-BW Andreas Hock, Pool-i.d. GmbH, Eggenstein

15:20 Uhr Ausstellungsbesichtigung und Pause

Medizintechnik

16:15 Uhr "Wissenschaftliche Studien zu Outcomes"
Prof. Dr. Michael Imhoff, Ruhr-Universität Bochum

16:35 Uhr "Vorstellung neuer diagnostischer eHealth-Lösungen für Smartphones unter Berücksichtigung der gegenwärtigen Morbiditätsstruktur"
Dr. Thomas Hübner, aviant GmbH, Jena

16:55 Uhr "Optische Medizintechnik in der Kardiologie"
Dr. Sebastian Dochow, Institut für Photonische Technologien, IPHT, Jena

17:15 Uhr "Mobile Lab-Diagnostik"
Dr. Torsten Schulz, Alere Technologies GmbH, Jena

17:35 Uhr "Mobile eNose-gestützte Medizintechnik"
Prof. Dr. Andreas Voß, Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena

17:55 Uhr Empfang der Träger des Jenaer Technologietages
 
Mobile Smart Shape Measurements Mobile Smart Color Measurements Mobile Smart Spectral Measurements
  
Quelle: www.jett-jena.de

 Denis Peisker - Dezernent für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Jena Prof. Dr. Gabriele Beibst - Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena Dipl.-Ing. Eckart Wutschke - VDI Landesverband Thüringen 131111_00_grußworte.pdf

Grußworte

Denis Peisker - Dezernent für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Jena
Prof. Dr. Gabriele Beibst - Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena
Dipl.-Ing. Eckart Wutschke - VDI Landesverband Thüringen
Raumfahrttechnik aus Jena  Dr. Rolf Hartmann - Jena-Optronik 131111_02_hartmann_jena_optronik.pdf

Raumfahrttechnik aus Jena

Dr. Rolf Hartmann - Jena-Optronik GmbH

Inhalt:
  • Optische Messtechnik in der Raumfahrt
  • Erdbeobachtung
  • Operationelle Erdbeobachtung
  • Bedeutung Erdbeobachtungsprogramme
  • Optische Instrumente zur Erdebeobachtung
  • Thematische Anwendungen zur Erdbeobachtung aus bisherigen und aktuellen Projekten von Jena-Optronik
Mobile Lasermessgeräte zur Geschwindigkeitsmessung von bewegten Objekten  Dipl.-Ing. Wolfgang Seidel - Jenoptik 131111_03_seidel_jenoptik.pdf

Mobile Lasermessgeräte zur Geschwindigkeitsmessung von bewegten Objekten

Dipl.-Ing. Wolfgang Seidel - Jenoptik AG

Inhalt:
  • Jenoptik-Konzern – Überblick Konzernstruktur
  • Stationäre Verkehrsüberwachung: Flexibel und sicher
  • Geschwindigkeitsmessung mit Laser
 High-Speed 3D-Messtechnik mit mikroskopischen Arrayprojektoren  Dr. Gunther Notni - Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF 131111_04_notni_fraunhofer_iof.pdf

High-Speed 3D-Messtechnik mit mikroskopischen Arrayprojektoren

Dr. Gunther Notni - Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF

Inhalt:
  • Optische 3D-Sensorik – Stand der Technik
  • Motivation: Markterfordernis - Beispiele Produktion
  • Grundlagen - Aktive Triangulation - Streifenprojektion
  • Grenzen bekannter Musterprojektionsbasierter 3D-Messverfahren
  • Das Projektionsproblem
  • Neuer Ansatz: LED-Projektor aus Mikroprojektoren
  • LED-Arrayprojektor – optisches Prinzip
  • Merkmale / Vorteile
  • Hochdynamische 3D-Messung mit Arrayprojektion
  • Messmodi des High-speed 3D-Sensors
  • Superfast 3D-senor mit Multi-Apertur Projektion
  • Zusammenfassung - Hochdynamische 3D-Messung
JENCOLOR-Sensoren für mobile Farb- und Hyperspektral-Messungen in Medizin, Umwelt & Qualitätskontrolle  Dr. Fred Grunert - MAZeT 131111_05_grunert_mazet.pdf

JENCOLOR-Sensoren für mobile Farb- und Hyperspektral-Messungen in Medizin, Umwelt & Qualitätskontrolle


Dr. Fred Grunert - MAZeT GmbH

Inhalt:
  1. MAZeT GmbH - Firmenvorstellung
  2. Aufbau und Eigenschaften der Sensoren
  3. Anwendungsgebiete und Anforderungen
  4. Referenzprodukte und Anwendererfahrungen
  5. Zusammenfassung
Miniaturisiertes SiPM-Array für die Mikro-Analytik  Prof. Dr. Karl-Heinz Feller - Ernst-Abbe-Fachhochschule 131111_06_feller_eah_jena.pdf

Miniaturisiertes SiPM-Array für die Mikro-Analytik

Prof. Dr. Karl-Heinz Feller - Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena

Überblick:
  1. Ausgangspunkt
  2. Problemstellung
  3. Silizium Photomultiplier
  4. Ziel
  5. Applikationen
Mobile optische Form-, Farb- und Spektral-Messtechnik mit Smartphones und Smartpads  Prof. Dr. Dietrich Hofmann - SpectroNet Green Vision 131111_07_hofmann_spectronet.pdf

Mobile optische Form-, Farb- und Spektral-Messtechnik mit Smartphones und Smartpads

Prof. Dr. Dietrich Hofmann - SpectroNet Green Vision

Content:
  1. What is happening?
  2. Why is it happening?
    1. From BIG to small: Miniaturization
    2. From BIG to small: Modularization
    3. From BIG to small: Consumerization
  3. How is it happening?
    1. From BIG to small: Products
    2. From BIG to small: Services
  4. Concluding remarks
Dermatologischer Ganzkörperscanner als Assistenzsystem für Hautkrebsvorsorge  Dr. Dirk Berndt - Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF 131111_08_berndt_fraunhofer_iff.pdf

Dermatologischer Ganzkörperscanner als Assistenzsystem für Hautkrebsvorsorge

Dr. Dirk Berndt - Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

GLIEDERUNG:
  1. Motivation zur Assistenz in der Hautkrebsvorsorge
  2. Dermatologischer Ganzkörperscanner als Assistenzsystem für die Hautkrebsvorsorge
  3. Zusammenfassung und Ausblick
Life Science Monitoring mit optischen Mikrosystemen  Dr. Olaf Brodersen, Dr. Thomas Ortlepp - CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik und Photovoltaik GmbH 131111_09_brodersen_cis.pdf

Life Science Monitoring mit optischen Mikrosystemen

Dr. Olaf Brodersen, Dr. Thomas Ortlepp - CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik und Photovoltaik GmbH

Inhalt:
  1. Photoplethysmography
  2. MORES™ Technologie-Plattform
  3. Im-Ohr-System
  4. Zusammenfassung
Identifikation von Bakterien mit JENCOLOR Spektral Sensoren  Antonio Flores - Pool-i.d. 131111_10_flores_pool_id.pdf

Identifikation von Bakterien mit JENCOLOR Spektral Sensoren

Antonio Flores - Pool-i.d. GmbH

Inhalt:
  • Der PrimeLab
  • Zentrale und Fertigung
  • Manuelle und elektronische Wasseranalyse
  • Übliche Spektral Wasseranalyse-Verfahren
  • Mit dem JENCOLOR Multispektral-Sensor Wasserwerte bestimmen
  • Mit dem JENCOLOR Multispektral Sensor Bakterien bestimmen
Wissenschaftliche Studien zu Outcomes  Prof. Dr. Michael Imhoff - Ruhr-Universität Bochum 131111_11_imhoff_uni_bochum.pdf

Wissenschaftliche Studien zu Outcomes

Prof. Dr. Michael Imhoff - Ruhr-Universität Bochum

Inhalt:
  • Medizingeräte
  • Bewertung von Medizingeräten
  • Beispiel: Patientenmonitoring
  • Outcome-Studien
  • Datenerfassung
  • Adäquate Studienendpunkte
  • Outcome-Studien mit nicht-therapeutischer Medizintechnik
Optische Medizintechnik in der Kardiologie  Dr. Sebastian Dochow - Institut für Photonische Technologien IPHT 131111_13_dochow_ipht.pdf

Optische Medizintechnik in der Kardiologie

Dr. Sebastian Dochow - Institut für Photonische Technologien IPHT

Inhalt:
  • Freistrahlsonden
  • Faser(basierte)sonden
Mobile Lab-Diagnostik  Dr. Torsten Schulz - Alere Technologies 131111_14_schulz_alere_technologies.pdf

Mobile Lab-Diagnostik

Dr. Torsten Schulz - Alere Technologies GmbH

Content:
  • About Alere Inc.
  • Mobile Lab Diagnostik am Beispiel NAAT POC
  • Challenges of HIV Diagnosis and Treatment
  • Microscopy Center Conditions
  • Alere Q Platform
  • Alere Q HIV-1/2 Sample Collection
  • The cartridge design
  • Sputum Sample Cup and Cap
  • Fully-Automated Workflow for TB Diagnosis
  • TB Drug Resistance Testing Strategy

Bildergalerie:



weitere...


Trailer
YouTube - SpectroNet
Videos
Vimeo - SpectroNet
Gruppen
LinkedIn - SpectroNet

Facebook - SpectroNet


Google+ - SpectroNet

XING - SpectroNet
Infos
Twitter - SpectroNet
Newsletter
Newsletter - SpectroNet
Kommunikation
Skype - SpectroNet