SPS IPC Drives Nürnberg

SPS IPC Drives, 25.11.-27.11.2014, Nürnberg
  SPS IPC Drives, 25.11.-27.11.2014, Nürnberg

SPS IPC Drives – 25. Ausgabe ein Erfolg


Auch in ihrem Jubiläumsjahr bestätigt die SPS IPC Drives ihre Spitzenposition als Fachmesse für die elektrische Automatisierungsbranche. 56.787 Besucher informierten sich bei 1.602 Ausstellern in intensiven Fachgesprächen über die neuesten Entwicklungen und Trends in der elektrischen Automatisierungstechnik. Die drei Messetage waren gekennzeichnet durch eine spürbar positive Stimmung auf den Messeständen


Die SPS IPC Drives 2014 gibt damit zum Ende des Jahres wichtige Impulse für die wirtschaftliche Entwicklung der Automatisierungsbranche im kommenden Jahr. 


253 Teilnehmer nahmen das umfassende Informationsangebot des parallel zur Messe stattfindenden Kongresses in Anspruch. Auf hohem fachlichen Niveau diskutierten Vertreter aus Forschung, Produktentwicklung und Anwendung den aktuellen Stand der Technik sowie deren Einsatzmöglichkeiten in der Praxis. 

Die wichtigsten Zahlen im Überblick:
  • Aussteller: 1.602 (2013: 1.622)
  • Ausstellungsfläche: 117.800 (2013: 114.000)
  • Besucher: 56.787 (2013: 60.027)
  • Kongressteilnehmer: 253 (2013: 316)
Die ausführliche Analyse mit weiteren Ergebnissen zur SPS IPC Drives 2014 steht ab Februar 2015 zur Verfügung. Die SPS IPC Drives 2015 findet vom 24. – 26.11.2015 im Messezentrum Nürnberg statt. Alle wichtigen Informationen stehen unter www.mesago.de/sps zur Verfügung.

Erste Ausstellerstimmen zur SPS IPC Drives 2014

Rhydian Welson, Invertek Drives Limited
„Wir hatten hunderte vielversprechende Kontakte, ein echter Rekord für uns. Das macht uns ausgesprochen glücklich. Für uns die richtige Messe, mit klarer Ausrichtung auf unsere Zielbranche. Hier treffen wir genau unser Zielpublikum, nicht nur aus Deutschland sondern weltweit. Wir vertreiben unsere Produkte in 80 verschiedene Länder, und nach meiner Einschätzung sind mehr als die Hälfte unserer Partner hier vor Ort. Die SPS ist für uns klar die Messe Nr. 1, in unseren Messeauftritt hier stecken wir weltweit am meisten Aufwand.“

Dr. Höfling, Sick AG
„Die SPS ist die Flaggschiffmesse für uns. Weil es hier um technische Beratung geht, um konkrete Applikationen. Natürlich informieren sich Kunden viel im Internet, sie kommen oft sehr gut vorinformiert zu uns. Aber im Vertrieb kaufen Menschen lieber von Menschen, hier spielen persönliche Kontakte eine wichtige Rolle. Wir verbinden auf der SPS technische Beratung mit Beziehungsmanagement, insofern ist diese Plattform für uns ideal.“

Heinz Eisenbeiss, Siemens AG
„Wir sind in die Halle 11 umgezogen, weil wir unseren Stand für die Besucher noch übersichtlicher gestalten wollten. Vor der Messe waren wir natürlich gespannt, ob das Konzept mit der neuen Halle aufgeht. Aber schon um zehn Uhr am ersten Tag war klar, dass alles aufgeht. Auch mit Unterstützung durch Mesago ist alles sehr gut gelungen. Wir sind rundum zufrieden. Die Besucher auch. 
Für die Zukunft der SPS IPC Drives wünschen wir uns, dass der schon jetzt stetig steigende Anteil der internationalen Besucher weiter wächst. Das ist hier die Leitmesse für die Experten, die ihresgleichen sucht.“ 

Christian Wolf, Hans Turck GmbH & Co. KG
„Es macht Spaß, es ist phantastisch, die SPS ist ein toller Jahresendspurt. Viel wichtiger ist aber noch, sie ist ein guter Indikator, dass auch das nächste Jahr positiv verlaufen wird. 
Die SPS IPC Drives hat als Automatisierungsmesse ein Alleinstellungsmerkmal, steht für uns absolut auf Nummer 1. Wir sind seit 12 Jahren hier, und es ist enorm, wie sich die Messe entwickelt hat. Man hätte anfangs nicht geahnt, dass sich eine Automatisierungsmesse so ausprägt, dass die Kunden so danach gieren, hierher zu kommen. Es ist in jedem Kalender eine feste Einrichtung, mehr und mehr auch bei den Ausländern. Die SPS ist eine Vollgasmesse, wir haben hier keine Stillstandszeiten.“

Quelle: www.mesago.de/de/SPS/Fuer_Journalisten/Presseservice/index.htm

Image Gallery: